VFDB News
Veranstaltungen
Besichtigung Rundfunk- und Malermuseum Papenburg
Beginn: 27.09.2014, 14:00
Ende: 27.09.2014, 17:00
Anmeldeschluss: 20.09.2014, 12:00
Ort: Am Station 1b, 26871 Papenburg
Gebuchte Plätze: 2
Freie Plätze: 18
Buchungen: 2
Bezahlte Buchungen: 0


weitere ...
«   September 2014   »
MoTuWeThFrSaSu
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     

weitere ...

Besucher heute:16
Besucher gestern:49
Besucher Monat:829
Besucher Vormonat:1153
Besucher Jahr:11572
Besucher Gesamt:36586
R2D2s heute:336


90%Germany Germany
2%Netherlands Netherlands
2%Slovakia Slovakia
2%Switzerland Switzerland
2%Poland Poland
2%Spain Spain



z31.vfdb.org

Aktuelles

Mitgliederwerbung OV Leer Z31

Kein Interesse mehr an QSL-Karten und CQ/DL? Wird eine Alternative zum DARC gesucht ? Dann werde Mitglied im VFDB e.V. Ortsverband Leer Z31. Unser Ortsverband bietet attraktive Bastelaktivitäten, Veranstaltungen u.v.m. Wir treffen uns immer am ersten Montag im Monat um 19:00 Uhr im Central Hotel in 26789 Leer, Pferdemarktstrasse 47.

Gäste sind herzlich willkommen. Nachdem der Korporationsvertrag mit dem DARC neu geschlossen wurde, gelten jetzt neue Vertragsbedingungen. Der jährliche Beitrag für außerordentliche Mitglieder ohne Inanspruchnahme von DARC-Leistungen (QSL-Vermittlung und CQ/DL) beträgt nur 36,- €. Mit DARC-Leistungen ergibt sich ein Mitgliedsbeitrag gemäß aktueller Beitragsordnung des DARC.  Übrigens QSL Karten kann man auch über eQSL via Internet versenden. Auskünfte und Anmeldungen beim Ortsverbandvorsitzenden Jannes ter Veer Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

 
Aktuelles
Alljährlich verleiht der Landkreis Leer den so genannten "Blinkfüür" als Auszeichnung 
an verdiente Menschen aus der Region. siehe auch: http://www.landkreis-leer.de/Leben-Lernen/Blinkfüür.

In der Sparte "Vereine und Verbände" bekam ihn in diesem Jahr unser langjähriger OVV, 
Jannes, DL2BV zugesprochen.

Damit wird seine jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit für den Amateurfunk gewürdigt.

Am 18. September fand die Verleihung in einem festlichen Rahmen in der Evenburg in Leer statt.
Neben dem Bürgermeister der Stadt Leer waren viele weitere Gäste aus Politik und Repräsentanten 
anderer Organisationen der Einladung des Landkreises gefolgt.

Der Landrat des Landkreises Leer, Bernhard Bramlage konnte in in seiner Laudatio auf Jannes
auf seine eigenen Kenntnisse der Materie zurückgreifen, denn er ist ebenfalls Funkamateur und 
Inhaber des Rufzeichens ( DH4BAD ).

Alle Geehrten erhielten neben einer Urkunde als Präsent eine silberne Teedose mit Gravur.

Nach der Verleihung ging es in den Garten der Evenburg zum Gruppenfoto und small-talk bei
Sekt und Häppchen.
Jannes wäre natürlich nicht Jannes, wenn er nicht gleich die Chance genutzt hätte, sowohl den
Landrat als auch den noch amtierenden Bürgermeister Leers auf AFU-Themen anzusprechen.

Das war der Donnerstag, am Freitag gingen er und einige Mitstreiter wieder zum Alltag über,
was soviel bedeutet, dass Arbeiten auf dem Dach des Wasserturms erledigt werden mussten und
anschließend am Samstag der erste Termin der neuen Bastelaktion statt fand.

Diese sind so beliebt, dass selbst aus dem Raum Großheide und aus dem Ammerland interessierte OM`s 
daran teilnehmen.


(DL2BV, Bürgermeister Wolfgang Kellner, DK2BE)


(DL2BV, Landrat Bernhard Bramlage DH4BAD)

<Fotos: Gerda Harms>
 
Aktuelles

Die abgebildete Antwortkarte ist von der Geschäftsstelle des VFDB  an die Mitglieder gegangen. Termin 30.09.2014. Sollte es dazu Fragen geben, nehmt bitte mit Jannes Kontakt auf.


 
Aktuelles

Die zu einem recht günstigen Kurs erhältlichen Baofeng-Handfunkgeräte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, nicht nur unter Funkamateuren. Da das Hauptaugenmerk der Konstrukteure dieses Gerätes in einer breiten Nutzungsmöglichkeit für verschiedenste Anwender lag, bieten die Baofeng-Geräte auch Features, welche bei Funkamateuren nicht unbedingt gewünscht sind.

So sind Nutzer eines Baofeng-Handfunkgerätes z.B. auf dem Leeraner 70cm Relais unschwer am ANI-Burst (ANI = automatic numbering identification) nach Loslassen der Sprechtaste zu identifizieren. Dieser Burst wird als störend empfunden.

Wer seinem QSO-Partner diese Zumutung ersparen möchte, kommt nicht umhin, selbst tätig zu werden und sein Baofeng-Gerät umzuprogrammieren. Wie dies geht, wird auf folgendem Link exemplarisch gezeigt, alternative Beiträge sind nach etwas Recherche auf einer Internet-Suchmaschine locker zu finden.

Von Belang ist der Menuepunkt "Settings" des zu verwendenden Programmes CHIRP:

Unter dem Reiter "Settings" findet man die aktuell eingestellten Optionen des Baofeng-Gerätes, sowie weitere spezielle Einstellungen, welche man direkt am Gerät nicht verändern kann. Beispielsweise lassen sich unter "Other Settings" die Power-On-Messages verändern. So kann man z.B. das eigene Rufzeichen eingeben, um sein Baofeng eindeutig zu kennzeichnen. In dieser Rubrik läßt sich auch der ANI-Burst durch Setzen einer "Leertaste" deaktivieren.

Nachtrag: Beim Baofeng GT-3 wird der ANI-Burst offensichtlich deaktiviert, wenn beim Menüpunkt 35 "STE" die Einstellung auf "off" gesetzt wird.