Elektronikbasteln mit der Klasse 4a der Plytenbergschule

Verfasst von DL1BAV am . Veröffentlicht in Aktuelles

Vor einiger Zeit wurden wir im Rahmen einer Ferienpassaktion angesprochen, ob wir nicht in der Plytenbergschule im Rahmen des Sachunterrichtes eine Bastelaktion mit Schülerinnen und Schülern durchführen können. Nach gründlicher Planung war es nun soweit. Evert, Erich, Heinz, Henk und Jannes betreuten die Aktion der Klasse 4a.  Statt der vorgesehenen 2 Unterrichtstunden hat es 3 Unterichtstunden gedauert und der eigentlich geplante Sportunterricht musste ausfallen. Dies war aber kein Problem und es hat allen Beteiligten viel Spass gemacht. 

Die Klassenlehrerin hat einen kleinen Bericht erstellt und die Aktion aus ihrer Sicht geschildert:
"Am 02. April 2019 besuchte Herr ter Veer mit vier weiteren Vereinsmitgliedern die Klasse 4a der Plytenbergschule. Die Klassenlehrerin Frau Ute Heidergott war auf die Angebote des Vereins durch das Ferienprogramm der Stadt Leer aufmerksam geworden und sieht darin eine gute Ergänzung zum Sachunterricht der Grundschule.Die Schülerinnen und Schüler warteten gespannt auf die Herausforderung, eine Taschenlampe selber zu bauen. Zunächst schauten wir uns gemeinsam einen Lehrfilm über das Löten an. Danach durften die Kinder dann erste Versuche mit dem Lötkolben starten. Dabei wurden sie von unseren Mitgliedern tatkräftig unterstützt. Beim Löten der Verbindungen für eine Taschenlampe waren die Kinder hochkonzentriert. Manche entdecken sogar ein richtiges Talent dafür, andere brauchten etwas mehr Unterstützung. Spaß und Freude hatten sie alle dabei. Stolz war jedes Kind am Ende auf seine selbstgebaute Taschenlampe. Leonie sagte nach getaner Arbeit: „Das war das tollste, was ich bisher gemacht habe!“

 

 Drucken