Besuch vom Landkreis Leer beim OV-Abend

Bei unserem OV-Abend am 6.Mai durften wir einen besonderen Gast begrüßen. Christian Busch von der Technischen Einsatzleitung des Landkreises Leer war gekommen, um zum Thema "Notfallkommunikation im Katastrophenfall"  zu referieren. Er ging dabei auf den organisatorischen Aufbau und die Ablauforganisation im Katastrophenschutz und dabei inbesondere auf die Aufgaben der Technischen Einsatzleitung ein. Nach einem ausführlichen Grundlagenteil erläuterte er auch eine mögliche Einbindung des Amateurfunks im Katastrophenfall. Aus seiner Sicht kämen dafür Meldedienste durch Funkamateure an exponierten Stellen (z.B.  Feuerwehrhäusern), sogenannte Leuchttürme, in Frage. Des weiteren schlägt er eine gemeinsame Übung für den Herbst des Jahres vor. Wichtig ist, dass beide Seiten sich kennenlernen können, um die Basis für eine verlässliche Zusammenarbeit, für den hoffentlich nie eintretenden Ernstfall, zu schaffen. Der OV Z31 bedankt sich sehr herzlich bei Christian Busch für seinen Besuch und den interessanten Vortrag. Auf dieser Grundlage soll die Zusammenarbeit mit der Technischen Einsatzleitung des Landkreises fortgesetzt und ausgebaut werden. Wir freuen uns darauf.  


<Foto: DL2BV>