Mobilfunkkoffer für 2 m und 70 cm

Jannes hat zwei Mobilfunkkoffer aufgebaut. Die beiden Koffer sind gedacht für Einsätze als Verleihkoffer im OV, für Veranstaltungen und Notfunkeinsätze. Beide Koffer sind identisch aufgebaut. Damit es nicht zu Störungen bei der Übertragung kommt, sind die Funkgeräte in den Koffern als Einzelbandgeräte programmiert, so dass die Störungen bei der Übermittlung durch den Duobandbetrieb unterbleiben.

Ausstattung der Koffer

1. Werkzeugkiste Alu Rahmen Schwarz Transportbox anndora Artikel Nr. DK-RD777-02
2. RETEVIS Duoband Mobilgerät RT95
3. Netzteil Mean Well SP-320-15V DC20A
4. SIGA Bleigel Accu 7,2 AH 12V
5. CB Funk Lautsprecher Alan AU20 5 Watt
6. Klinken-Einbaubuchse 6,3 mm Stereo-Ausführung mit Schalter für Kopfhörer
7. PL Winkel Einbaubuchse (UHF SO 239) für RG58
8. 230 V Kaltgerätebuche Stecker IEC C14 Einbau mit Sicherung und Schalter
9. Dual USB 12-24V 30A PWM Solar Laderegler
10. 12 Volt Auto Zigarettenanzünder Steckdose, 2 USB, Voltmeter
11. Bausatz LED 4 Digital Anzeige Clock Thermometer Light Kit
12. 4-fach LED Lichtleiste

Die beiden Mobilfunkkoffer sind mit Mobilfunkgeräten der Firma RETEVIS RT95 ausgestattet die  für das  2m und 70 cm Band programmiert sind. Die Antenne kann an der eingebauten PL Buchse angeschlossen werden. Auf der Rückseite des Koffers befindet sich die Kaltgerätebuchse mit Sicherung und Hauptschalter für die 230 Volt Einspeisung. Hier befindet sich auch der Luftauslass des Netzteillüfters. Diese läuft dauernd und wird je nach Last in der Drehzahl geregelt. Das eingebaute Netzteil versorgt über den Solarregler den eingebauten Akku mit Spannung, so dass die Funkgeräte aus dem Akkuu gespeist werden können. Über die 12 V- Autosteckdose kann ein Solarmodul oder eine externe Spannungsquelle angeschlossen werden. Die eingespeiste Spannung wird am Solarregler-Display angezeigt. Der Lastausgang kann über den Taster abgeschaltet werden. Die Funkgeräte werden über DC-DC Wandler mit konstanter Spannung versorgt.Mit dem eingebauten 13,8 Volt Hauptschalter kann das Funkgerät, die 2 fach USB Buchse und das Voltmeter abgeschaltet werden. Das Voltmeter zeigt die Ausgangsspannung des DC-DC Wandler an. Die im Solarregler programmierbare Unterspannungsabschaltung verhindert, dass der Akkuu tiefentladen wird. An der 6,3 mm Klinkenbuchse kann ein Kopfhörer angeschlossen werden. Der Lautsprecher wird dann abgeschaltet. Das verbaute Uhrenmodul zeigt die Uhrzeit an.

 
   (Bild 1: Blockschaltbild)


(Bild 2: Notfunkkoffer)