VFDB Z31

Herzlich Willkommen

Bündnis für Respekt: Videobotschaft von Jannes

Landrat Matthias Groote ruft dazu auf, sich stärker für Werte wie Fairness und Toleranz einzusetzen. „Gerade in der heutigen Zeit erscheint mir das mehr und mehr wichtig zu werden – denn: Der Respekt voreinander nimmt nicht zu, er nimmt leider ab. Ein Blick in die Kommentarspalten der sogenannten sozialen Medien reicht, um zu erkennen: Es herrscht ein rauer Umgangston, die Sprache verroht, Hass und Hetze sind mittlerweile an der Tagesordnung“, so der Landrat.

Als Beispiel nennt der Landrat, dass Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei beschimpft, beleidigt und bedroht werden, im Internet und sogar im Einsatz, wenn sie anderen Menschen zur Hilfe eilen. Auch Ehrenamtliche wie Schiedsrichter oder Kommunalpolitiker sähen sich rüden Attacken ausgesetzt. „Diese Beleidigungen und Drohungen dürfen wir denen, die so reden, nicht durchgehen lassen. Dagegen müssen wir uns zur Wehr setzen, indem wir uns stark machen für Respekt und Toleranz – und dies auch öffentlich zeigen.“

Viele Organisationen und Vereine unterstützen die Aktion und eine Reihe von Funktionsträgern haben sich in Videos auf der Youtube Seite des Landkreises Leer dazu geäußert. Auch der OV Z31 unterstützt das Bündnis für Respekt. Für uns ist Respekt und ein wertschätzender Umgang selbstverständlich. Rassismus und Ausgrenzung lehnen wir ab. Der Amateurfunk steht für Völkerverständigung und Toleranz.

Kürzlich hat sich unser Ortsverbandsvorsitzender Jannes dazu in einer Videobotschaft geäußert. Das Video kann über einen Klick auf das Bild angesehen werden.

(Quelle: Youtube Kanal Landkreis Leer)

Kommentare sind geschlossen.