VFDB Z31

Herzlich Willkommen

30. Juli 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Anmeldung für das Stadtradeln geöffnet

Anmeldung für das Stadtradeln geöffnet

Das diesjährige Stadtradeln für die Stadt Leer findet vom 1.9. bis 21.9.2021 statt. Registrieren kann man sich bereits jetzt. Wie auch in den Vorjahren nimmt der OV Z31 mit einem eigenen Team teil. Das Team heißt VFDB Z31. Alle OV Mitglieder einschließlich Familienangehörige sind herzlich eingeladen mitzumachen. Wir würden uns über viele Mitradelnde freuen. Bei Fragen hilft Günther, DL1BAV, gerne weiter.

Hier noch ein paar Infos zum Stadtradeln:

Was verstehen wir unter Stadtradeln überhaupt?!

Beim Stadtradeln geht es vor allem um Spaß am und beim Fahrradfahren, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Wie funktioniert das Ganze?

Jeder Kilometer zählt, ob die Fahrt zum Kindergarten, zum Einkaufen oder die Fahrt zu Freunden. Jeder Kilometer kann eingetragen werden und uns eine Speichenlänge voraustreiben.

Das bedeutet, dass jeder Radfahrer in der Zeit vom 01.09.-21.09.2021 seine gefahrenen Kilometer sammeln und für sein Team bereitstellt.

Hierfür muss man sich lediglich auf der Seite www.stadtradeln.de registrieren und seine gefahrenen Kilometer über die Internetseite eintragen. Wer es noch etwas bequemer haben möchte lädt sich einfach die passende App auf sein Smartphone herunter.  

Mit der STADTRADELN-App ist man noch einfacher unterwegs. Hierzu trackt man seine Strecken ganz einfach per GPS und die App schreibt die Kilometer dem Team und der Kommune gut. In der Ergebnisübersicht sieht man auf einen Blick, wo das Team und auch die Kommune stehen.

25. Juli 2021
von DL3BU
Kommentare deaktiviert für Notfunk: In der Krise?

Notfunk: In der Krise?

Mit dem Notfunk verbindet der Amateurfunk ein Betätigungsfeld, wo im Not- und Katastrophenfall Hilfe geleistet werden kann. So wird seit Jahrzehnten die Hilfe in der Form verstanden, daß Funkamateure im Krisenfall den originär zuständigen Behörden in der Kommunikation unterstützend zur Seite stehen können.

Das dem nicht so ist, zeigt ein Youtube-Beitrag von Arthur (DL2ART), welcher den Notfunk in dem jetzt aktuellen Hochwasserszenario in Erftstadt und Ahrweiler kritisch beleuchtet. Behörden, wie Feuerwehr oder THW sollen auf die Hife von Funkamateuren verzichtet und demzufolge kein Notfunkbetrieb stattgefunden haben.

Arthur fragt sich: Wo also war der Notfunk in der Krise oder steckt der Notfunk selbst in der Krise?

Der Beitrag (startet nach der Werbung) gliedert sich in folgende Bereiche:

00:00 Intro
02:10 Notfunk in AFuG und AFuV
04:59 Die 3 Säulen des Notfunks
07:35 Notfunk aus Sicht des Staates
11:20 Notfunk in der aktuellen Katastrophe
15:46 Das Fazit von Arthur – Notfunk bisher
17:34 Die fehlende vierte Säule
20:12 Outtro

Es empfiehlt sich, auch die ersten Kommentare unter dem Beitrag zu lesen.

24. Juli 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Neue Akkus für Solareinschub

Neue Akkus für Solareinschub

Kürzlich wurden im Rahmen einer Arbeitsaktion auf dem Agravis Turm die Akkus für den Solareinschub getauscht. Die alten Akkus waren in die Jahre gekommen und hatten an Kapazität verloren bzw. ein ungünstiges Ladeverhalten gezeigt. Vielen Dank an Hermann (DK2BE), Ibeling (DG9BAY), Daniel und Jannes (DL2BV). Hier einige Bilder dazu:

7. Juli 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Erster Präsenz OV-Abend seit 15 Monaten

Erster Präsenz OV-Abend seit 15 Monaten

Am Montag, den 5. Juli konnten wir uns nach 15-monatigem pandemiebedingten Ausfall endlich wieder einmal persönlich zu einem OV-Abend treffen. Nach Schließung des Central Hotels fand dieser Clubabend erstmalig an der neuen Location im Jugendtreff in der Moormerlandsiedlung in Leer statt. Es hatten sich eine Reihe OV Mitglieder und als Gast der OVV des OV I07, Lars, DC0BM, eingefunden.

Neben einigen Neuigkeiten und einem Vortrag von Jannes zum Standort Wasserturm konnten wir unseren OM Bernhard Münck für 50 jährige Mitgliedschaft im VFDB ehren. Auf Bernhards Iniative ist der Ortsverband Z31 seinerzeit gegründet worden. Bernhard war lange Jahre der 1. Vorsitzende von Z31. Jannes überreichte Bernhard im Namen des Hauptvorstandes eine Urkunde und die VFDB Ehrennadel.

Nach dem offiziellen Teil war dann noch Zeit genug für den persönlichen Austausch. Es ist sehr schön, dass so langsam Licht am Ende des Tunnels erkennbar ist und sich die Lage zunehmend normalisiert.

Jannes überreicht Bernhard die Urkunde für 50 jährige Mitgliedschaft im VFDB

5. Juli 2021
von DL3BU
Kommentare deaktiviert für Bauteiltester (neue Version)

Bauteiltester (neue Version)

Der Webshop des Fachmagazins Funkamateur.de hatte einen Bauteiltester (s. Bild) zum Prüfen und Messen von Induktivitäten, Kondensatoren, Dioden, Transistoren und Widerständen angeboten. Die Meßbereiche umfaßten Widerstandsmessungen von 0,1 Ohm bis 50 MOhm, Kapazitätsmessungen von 25 pF  bis 100.000 µF und Induktivitäten von 10 nH  bis 20 H.

Wie die Leitung des Webshops im Wege einer Anfrage auf Veröffentlichungsgenehmigung zwischenzeitlich mitteilt, waren viele der aus China stammenden Tester wegen der desolaten Versandverpackung in einem defektem Zustand in Deutschland eingetroffen. Der aktuelle Lieferstatus steht nun auf „ausverkauft“. Es wird kein Nachschub mehr bestellt.

Bauteiltester

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Funkamateur.de

30. Juni 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Anhänger mit Mast für unseren OV

Anhänger mit Mast für unseren OV

Der Ortsverband Z31 hat die Chance genutzt und einen Anhänger mit einem 10 m GEROH Kurbelmast KMR 100 vom OV I07 erworben. Das Equipment können wir sehr gut für mobile Einsätze, zum Beispiel im Rahmen von Übungen zum Katastrophenschutz oder bei Fielddays, nutzen. Wir danken den Verantwortlichen beim OV I07 für die konstruktive Zusammenarbeit und den fairen Deal. Über weitere Einsätze mit der Ausrüstung werden wir zu gegebener Zeit an dieser Stelle berichten.

Anhänger mit Kurbelmast

14. Juni 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Neuer Stromgenerator für die Notfallkommunikation

Neuer Stromgenerator für die Notfallkommunikation

Heute haben wir unseren neuen Generator/Inverter von der Firma Thiet in Riepe abgeholt. Herr de Vries von der Firma Thiet hat uns den Generator vollgetankt und mit dem nötigen Schmierstoff versehen übergeben. Der Generator wurde gründlich getestet und auf seine elektrischen Eigenschaften geprüft. Wir bedanken uns bei der Firma Thiet recht herzlich für die gute Zusammenarbeit.
Auch möchten wir uns auf diesem Wege beim Landkreis Leer, Stabstelle Ehrenamt, und bei der Sparkasse LeerWittmund für das Sponsoring bedanken. Nur durch diese grosszügige Unterstützung wurde es uns ermöglicht, einen Generator/Inverter zu beschaffen. Der Generator /Inverter soll im Katastrophenfall unsere Relaisfunkstellen mit Strom versorgen und uns bei Übungen und Fieldays den unabhängigen Betrieb vom Stromnetz ermöglichen. Damit sind wir jetzt für die Sicherstellung der Notfallkommunikation, zum Beispiel bei einem Black Out Szenario, gut gerüstet.

Der Vorstand des VFDB Ortverbandes Leer (Z31)

Im folgenden noch einige Bilder unseres neuen Schmuckstücks.

6. Juni 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Klubstation DK0LR weltweit bekannt

Klubstation DK0LR weltweit bekannt

Unser Mitglied Uwe, DL2YAK, war wieder fleißig und hat viele getätigte Funkverbindungen mit den QSL-Karten (Empfangsbestätigungskarten) unserer Klubstation DKØLR verschickt. Insgesamt wurden in über 2000 Funkverbindungen 90 DXCC-Länder erreicht und bestätigt. Wir freuen uns sehr über diese außergewöhnliche Aktivität und auch die Bürgermeisterin der Stadt Leer, Beatrix Kuhl, ist sehr erfreut, dass die Stadt Leer damit in aller Welt bekannt gemacht wird. Herzlichen Dank an Uwe für deinen Einsatz und gerne weiter so.

Beigefügt ist die Liste der erreichten Länder und der Anzahl der Verbindungen.

13. Mai 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Webseite Nordwestserver Live

Webseite Nordwestserver Live

Unter diesem Link kann der Status der über den Nordwestserver verbundenen Relaisfunkstellen angesehen werden. Eine interessante und gut gemachte Seite. Wir finden, reinschauen lohnt sich.

13. Mai 2021
von DL1BAV
Kommentare deaktiviert für Radiosendung: Netzwerk Ehrenamt

Radiosendung: Netzwerk Ehrenamt

Die Stabsstelle Ehrenamt des Landkreises Leer teilt folgendes mit:

Zum ersten Mal am 16.5.2021 von 11 bis 12 Uhr auf Radio Ostfriesland und dann alle 4 Wochen, sonntags ab 11 Uhr, sind wir auf „Sendung“.

Wir wollen ostfrieslandweit das Ehrenamt zu Wort kommen lassen, informieren, vernetzen, Experten hören, Vereine und Aktionen vorstellen, kurz: dem Ehrenamt ein „Radio“gesicht geben. Wir freuen uns sehr auf viele Zuhörer und Zuhörerinnen.