VFDB Z31

Herzlich Willkommen

Besuch bei Norddeich Radio…

wie kann das gehen, Norddeich Radio hat doch seinen Betrieb bereits 1998 eingestellt ?  Das stimmt, aber ein kleiner Teil der legendären Küstenfunkstelle (Hauptrufzeichen DAN) ist in Gestalt des Norddeich Radio Museums in der Stadt Norden in Ostfriesland glücklicherweise für die Nachwelt erhalten geblieben. Das Museum Norddeich Radio wird vom gleichnamigen Verein betrieben. Ein Grossteil der aktiven Vereinsmitglieder sind ehemalige Mitarbeiter der Küstenfunkstelle, die dieses tolle Museum mit viel Leidenschaft hegen und pflegen.

Norddeich Radio war als Küstenfunkstelle im internationalen terrestrischem  beweglichen Seefunkdienst Verbindungs- und Vermittlungsstelle zwischen Seefunkstellen und dem Festland sowie integriert in ein weltweites Seenot- und Sicherheitssystem und hatte sich zur größten deutschen und weltweit zu einer der größten Küstenfunkstelle dieser Art entwickelt. Aufgabenträger waren die Deutsche Reichspost, die Deutsche Bundespost und die Deutsche Telekom AG. Die Bedeutung und der Wandel dieser weltweit bekannten Küstenfunkstelle – über einen Zeitraum von fast einhundert Jahren – soll im Bewusstsein der Nachwelt erhalten bleiben.

Am 18. Oktober haben einige OMs unseres Ortsverbandes das Museum besucht. Unter der fachkundigen Führung von Fritz Deiters, Rufzeichen DJ4BP, tauchten wir für ca. 2 Stunden in die Technik und die Betriebsabläufe von Norddeich Radio ein.  An Hand der vielen im Museum vorhandenen und noch funktionsfähigen Exponate erhielten wir einen tollen Einblick.

Herzlichen Dank Fritz für deinen sehr interessanten Vortrag.  Es war uns eine Ehre.  Und Danke, dass ihr in Norden die Erinnerung an Norddeich Radio mit so viel Herzblut und Engagement am Leben haltet. Einen Besuch dieses  Museums können wir allen Funk- und Seefahrtinteressierten  auf jeden Fall wärmstens empfehlen.

Hier noch einige weiterführende Links und ein paar Impressionen unseres Besuchs.

Museum Norddeich Radio (norddeich-radio.de)

Home (norddeichradio.info)

Sounds of Norddeich Radio (pust-norden.de)

 

Kommentare sind geschlossen.