Schwerer Sonnensturm erwartet

Die US-Wetterbehörde NOAA warnt für Samstag Morgen vor einem schweren Magnetsturm (k=8). Mögliche Folgen: weit verbreitete Probleme mit der Spannungsregelung in Stromnetzen, einige Schutzsysteme werden fälschlicherweise wichtige Anlagen vom Netz trennen; induzierte Pipelineströme beeinträchtigen Präventivmaßnahmen, HF-Funkausbreitung sporadisch, Satellitennavigation stundenlang beeinträchtigt, Langwellen-Funknavigation gestört, Polarlichter bis runter auf 45° geomagnetischer Breite (La Rochelle, Genf, Mailand, Venedig …).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert